Anzeige

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen

10. Dezember 2007

Workflow kann nicht deployt werden..

diese Meldung (RPE-02062: ItemType xyz cannot be dropped as it has running Processes) kennt wohl jeder der mit dem OWB gearbeitet hat.
Die Bedeutung der Meldung ist klar, es läuft noch ein entsprechender Prozess und erst wenn dieser beendet ist kann der Workflow (WF) neu erstellt werden.

Nun kann man warten bis der laufende Prozess beendet ist oder man bricht im WF-Monitor diesen Prozess gezielt ab. Soweit ist alles gut.
Was aber wenn im WF-Monitor kein laufender Prozess mehr angezeigt wird?
Offensichtlich hängt da im WF-Repository noch eine (Teil-)Information, die einen laufenden Prozess vortäuscht.

Mit dem folgenden Statement können im OWF_MGR die laufenden Prozesse aus dem WF-Repository abgefragt werden.

select item_type, item_key, begin_date, end_date, activity_status
from wf_item_activity_statuses
where activity_status<>'COMPLETE'

Als Ergebnis erhält man eine Liste der laufenden Prozesse. Mit dem so ermitteltem item_type und item_key kann nun der blockierende Prozess abgebrochen werden.
Dazu benutzt man die Procedure WF_ENGINE.ABORTPROCESS(ITEMTYPE, ITEMKEY) im OWF_MGR.
Anschliessend sollte das Deployment wieder funktionieren.
Kommentar veröffentlichen

Anzeige