Affiliate

11. November 2007

Erste Schritte mit OWB 11g

Bin endlich dazu gekommen die neue Version des OWB 11g mit der Datenbank zu installieren. Durch die Integration des OWB in die Datenbank erfolgt nun unter Windows alles in einem Schritt. Das Setup installiert die Datenbank und den OWB in einem Durchgang.
Anschließend legt man mit dem Repository Assistant gleich noch den OWB Workspace mit an. Das alles läuft ohne weiteres problemlos durch.
Was bekommt man nun mit dem OWB 11g? Wenig Neues aus meiner Sicht. Es ist ein verkappter 10gR2 mit wenigen Ergänzungen, z.B. ein Siebel Connector. Alles was sonst im Rahmen 11g angesprochen wurde (z.B. bei Mark Rittman) fehlt bisher...
Unklar bleibt immer noch Oracles Plattformunterstützung, so fehlt weiterhin die 64 Bit Linux Version des 10gR2. Gibt es so wenige Anwender für diese Version?
Kommentar veröffentlichen

Anzeige